ERSTE HILFE
BEIM HUND

mit 50 Notfall-Checklisten und Anleitungen zum Ausdrucken
FacebookTwitter
Lebensbedrohliche Notfälle
Akute Notfälle
Weitere Notfälle
Akute Maßnahmen
Akute Diagnostik
Hunde-Krankheiten
Vergiftungsgefahren
Spezielle Situationen
Ernährungsthemen

Bei Reisen mit dem Hund müssen die vielfältigen Anforderungen unseres vierbeinigen Freundes von Anfang an - und zu vorderst bei der Wahl des Urlaubslandes, Reiseweges und der Reisemittel berücksichtigt werden.

Besonders muss auf die Unterschiede zwischen den einzelnen Urlaubsländern hingewiesen werden. In Dänemark zum Beispiel kann ihr Hund von den Behörden als Listenhund während eines Urlaubs beschlagnahmt und zwangseingeschläfert werden.

 

 

 

 

Tipps: Reisen mit dem Hund

 

 

 

Notfall-Checkliste: Reisen mit dem Hund per Auto

  • Erste-Hilfe Material für den Hund mitnehmen ( siehe -> Erste-Hilfe Material  )
  • Wasserflasche(n) mit mindestens 1 Liter Wasser
  • Hundedecke, Hundekissen
  • ggf. Hundebox
  • genügend Raststätten-Stops einplanen (Gassi gehen)
  • Tierarztliste für den Zielort anfertigen

 

 

 

 

Reisewarnungen

  • manche Urlaubsländer sind für Hunde und Hundehalter mit besonderen Risiken behaftet
  • schon die (Fehl-) Einschätzung eines einzigen Polizisten kann zur Beschlagnahme des Familienhundes führen
  • es droht die Zwangs-Einschläferung - oft in Abwesenheit der Besitzerfamilie
  • insbesondere Dänemark-Urlauber sollten daran denken, dass sie ohne ihren Hund zurückkehren könnten ( siehe -> Reisewarnung Dänemark  )

 

 

Empfehlen Sie   + ERSTE + HILFE +   beim Hund

Jeder Hundehalter sollte über die elementaren Grundkenntnisse verfügen.

FacebookTwitter

 

Diesen HTML-Code dürfen Sie gerne in ihre Homepage bzw. Vereinsseite einbauen: